Info about this performance FULL VIDEO Read or write comments

FULL MIAMEIDE – DIE STILLEN SCHWESTERN (Purgina) Vienna 2023 Johanna Krokovay. Romana Amerling, Ingrid Haselberger, Benjamin Boresch

Video Recording from: YouTube     FULL VIDEO          Qries

Information on the Performance
Information about the Recording
  • Published by: sirene  
  • Date Published: 2023  
  • Format: Streaming
  • Quality Video: 4 Audio:4
  • Subtitles: yessubs, ensubs, desubs, frsubs, itsubs, essubs, jpsubs, rusubs, multisubs, othersubs  
  • Video Recording from: YouTube     FULL VIDEO
  •  
ADDITIONAL INFORMATION ON THIS PERFORMANCE

Miameide ist nach Der Durst der Hyäne das zweite Bühnenwerk der österreichischen Komponistin Julia Purgina und der österreichischen Librettistin Kristine Tornquist aus den Jahren 2022–23 in Zusammenarbeit mit dem sirene Operntheater Wien. Das Werk handelt vom Seelenleben der Pflanzen und wird von den Autorinnen auch als Pflanzenoper tituliert. Die titelgebende mythologische Figur der Miameide entstammt dem Umfeld des Sagenkreises um Frau Holle.

Aufs Arbeitsamt kommt eine ältere Frau. Sie wird ohne Ausbildung als schwer vermittelbar eingestuft. Als einzige Fähigkeit gibt sie an, die Sprache der Pflanzen zu verstehen. Die Sachbearbeiterin findet einen Job im Blumengeschäft, wo Mia mit den Kunden über Blumen sprechen könne, verkaufsfördernd. Die Blumenhändlerin zeigt ihr die Ware, doch Mia hört nur die Klagen der Schnittblumen. Angesichts der verwirrten, verletzten und halbtoten Pflanzen rät sie vom Kauf ab. Nach dem verpatzten Probetag wird sie erneut am Arbeitsamt gerügt. Diesmal bietet ihr die Sachbearbeiterin eine schlecht bezahlte Stelle als Gärtnereigehilfin. Wieder versagt sie, sie will das Unkraut nicht jäten und wird als Faulenzerin zurückgeschickt. Die Betreuerin ist empört, dass ihre Klientin sich zwei guten Angeboten verweigert hat. Sie sieht es nun als persönlichen Kampf, diesen Fall in die Arbeitswelt einzugliedern. Die Kollegen raten, einen Job ohne Pflanzen zu vermitteln. Mia geht als Reinigungskraft in ein Bürohaus. Doch auch das geht schief. Die empörte Betreuerin fällt über die nicht funktionierende Klientin her. Sie soll nun Kurse machen, um sich in die Gesellschaft einzugliedern. Mia hört nicht ihr lange zu, sondern lieber dem kleinen Kaktus auf dem Bürotisch, der der Wurzellosen, die Füsse hat, zur Flucht rät.

(Visited 150 times, 1 visits today)

Post A Comment For The Creator: Flamand

Your email address will not be published. Required fields are marked *