Info about this performance FULL VIDEO Read or write comments

FULL Heut’ ist der schönste Tag in meinem Leben Movie Austria 1936 Joseph Schmidt

Video Recording from: YouTube     FULL VIDEO          Qries

Information on the Performance
Information about the Recording
  • Published by: Globe-Film, Wien  
  • Date Published: 1936  
  • Format: Broadcast
  • Quality Video: 3 Audio:3
  • Subtitles: nosubs  
  • Video Recording from: YouTube     FULL VIDEO
  •  
ADDITIONAL INFORMATION ON THIS PERFORMANCE

Quote Wikipedia:

Beppo und Tonio Forti sind Zwillingsbrüder und als Waisen aufgewachsen. Jeder von ihnen hat einen anderen Onkel als Vormund, Beppo Onkel Max und Tonio Onkel Paul. Im Alter von 16 Jahren stellt man fest, dass beide Jungs eine sehr schöne Gesangsstimme haben. Onkel Paul, der resolutere der beiden Onkel, bemüht sich daraufhin, seinen Schützling zu protegieren und ihm eine Karriere als Sänger am Varieté zu ermöglichen. Onkel Max, die Sanftmut in Person, greift längst nicht so beherzt durch, und daher bringt es sein Beppo lediglich zum Clown in der von beiden Onkels mehr schlecht als recht betriebenen Schaubude. Zu allem Überfluss verlieben sich die Zwillinge auch noch in ein und dasselbe Mädchen. So kommt es zwangsläufig zum Krach, und man trennt sich.

Als Tonio gerade ein neues Stück probt, verkracht sich sein Mentor Paul mit dem Theaterdirektor. Um diesen unter Druck zu setzen und weil er weiß, dass der Direktor so schnell keinen Ersatz für Tonio finden wird, erklärt er, dass Tonio nicht aufzutreten gedenkt. Doch Onkel Paul mit der großen Klappe hat sich gründlich verrechnet. Der Direktor rechnet trotz des Abgangs der beiden aus dem Theater fest mit Tonios Rückkehr am nächsten Tag und macht sich daher keine großen Sorgen.

Währenddessen haben Max und sein Schützling Beppo von Tonios anstehender Premiere in der Zeitung gelesen. Man besucht daraufhin das Theater und trifft auf den ahnungslosen Direktor. Dieser ist in heller Aufregung, denn das Haus ist ausverkauft und Tonio ist nicht aufgetaucht. Bisher! Beppo erblickend, zerrt der Direktor diesen, im Glauben, es handele sich um Tonio, augenblicklich auf die Bühne. Beppos Sangeskünste retten die Vorstellung. Währenddessen reibt sich Onkel Paul die Hände, da er annehmen muss, dass die Vorstellung ausgefallen ist. Seinem Schützling Tonio jedenfalls hat er den Besuch des Theaters ausdrücklich verboten.

Als er sein Rundfunkgerät einschaltet, ist Onkel Paul bass erstaunt, dass die Vorstellung live übertragen wird. Paul ist wütend, dass Beppo durch diesen Einsatz seinen schönen Plan vermasselt hat. Und so schnappt Paul sich Tonio und eilt ins Theater, ehe die Vorstellung zu Ende ist. Schließlich kommt es zur großen Versöhnung der Zwillingsbrüder auf der Bühne, und beide singen gemeinsam vor dem Publikum.

(Visited 141 times, 1 visits today)

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *